Looking Forward. Looking Back.

Installation, New Positions, ART COLOGNE
2015

Zwei Blicke aus zwei Arbeiten, die ich kombiniert habe. Sowohl das Legebild „Vermont Life“ als auch das Collagenetz „Netz: Opa“ nutzen als Grundlage angelegte oder gefundene semi-fiktionale Sammlungen und spiegeln ergänzend den menschlichen Drang, sich in die Zukunft zu entwerfen und durch die Vergangenheit zu verorten.
Der Blick zurück: Collage-Netz mit verfremdeten Material aus dem Archiv meines mir unbekannten Großvaters. Die Grundlage meiner Neuinterpretation und dem Spiel mit den Bruchstücken von Vergangenheit  bilden Alltagsszenen aus den 1940ern in Deutschland, unzählige Super-8 Segelaufnahmen mit den drei Söhnen oder Filme gedreht mit seinen Patienten im Krankenhaus.
Der Blick nach vorne: Legebild im Leuchtkasten aus dem selbst gesammelten Material aus Vermont, USA. Das Projekt ist eine Untersuchung von Spielarten der Romantisierung von Lebenswelten: eine Annäherung an das Lebens von Menschen, die im 21. Jahrhundert in den Wäldern von Vermont leben, in deren Leben sich das moderne Leben mit all seinen Facetten mit der Rohheit der Natur verbindet.


Edition #1


Edition #2


Edition #3


Installation, New Positions, ArtCologne, 2015

<< Previous    Next >>